Links überspringen

7. Türchen

Oh du schöne Weihnachtszeit – es ist tatsächlich schon der siebte Dezember. Die Zeit verfliegt unfassbar schnell, der zweite Advent steht schon vor der Tür. Die to do Liste in dieser Zeit ist nicht selten ebenso lang wie die Kassenzettel nach großen Weihnachts-Einkäufen. Geschenke für die Lieben, für Freunde und Bekannte besorgen, dann wollte man noch zwei Mal ins Kino, entfernte Verwandte besuchen, auf diesen und jenen Weihnachtsmarkt gehen, hier gibt es noch Christmas-Shopping Events und wann war noch mal die Weihnachtsfeier mit den Kollegen? Schnell wird aus der besinnlichsten Zeit des Jahres ziemlicher Stress – nicht zuletzt, weil das Ganze oft mit Konsum verbunden ist. Deshalb habe ich heute einen Tipp für euch, der euch eine wertvolle Sache schenkt: Zeit für euch und eure Herzmenschen.

Nachhaltigkeitstipp am siebten Dezember: Einfach mal nichts konsumieren
Klingt banal, oder? Aber wenn ich zurück blicke, wie viele Jahre während der Vorweihnachtszeit bei mir aussahen, lässt sich alles mit einem Wort zusammenfassen: Konsum. Dabei geht es auch anders – denn es geht genau in dieser Zeit eigentlich auch um was völlig anderes. Wir sollten mehr Momente mit unseren Liebsten genießen, die klare, frische Luft draußen ganz tief einatmen, köstliche Plätzchen backen, Tee trinken, Weihnachtsdeko aufhängen und Weihnachtslieder singen, ein gutes Buch lesen.

Deshalb gebe ich euch heute als Tipp mit: genießt heute (oder an einem anderen Tag) mal bewusst Zeit ohne Konsum. Natürlich macht Konsum Spaß und gehört irgendwie dazu – aber statt blind zu kaufen und durch überfüllte Einkaufsmeilen zu hetzen kann man sich auch einfach mal auf das Wesentliche besinnen. Lasst online Shops, Weihnachtsmärkte und Sale Angebote links liegen und atmet ganz tief durch. Es ist herrlichstes Wetter draußen also Mütze auf, Jacke an und los gehts! Der heutige Tipp ist also kein Tipp im klassischen Sinne und vielleicht deshalb genau richtig in diesem Adventskalender. Genießt die schöne Weihnachtszeit, denn sie ist dann doch so schnell vorbei. Wir leben in so einer schnelllebigen Zeit, die auch im Advent keinen Gang runter schaltet und uns oft vergessen lässt, worum es eigentlich geht. Am Ende zählen nämlich nicht die teuren Geschenke, sondern die schönen Momente und Gemeinsam-Zeit.

Eure Julia

Einen Kommentar hinterlassen

Name*

Webseite

Kommentar